PlayStation Network: PSN erneut mit Problemen

28.01.2018 um 18:26 Das PlayStation Network hat erneut mit Problemen auf PS4 zu kämpfen. Einige Spieler können sich bei dem Online-Dienst von Sony nicht anmelden. Die Störung treten beim Gaming und den soziale Netzwerken auf. Die Freundesliste lädt nicht und auch das Beitreten einer Party funktioniert nicht.

In der vergangenen Woche kam es im PlayStation Network immer wieder zu Störungen, die das Anmelden im PSN für die Nutzer unmöglich machten und darüber hinaus den Spielbetrieb beim Online-Gaming beeinträchtigten. Auch heute kommt es wieder zu PSN Problemen, laut offizieller Statusseite von Sony. Demnach sind die Bereiche soziale Netzwerke und das Gaming betroffen:

"Möglicherweise wirst du beim Starten von Spielen, Anwendungen oder Online-Funktionen Schwierigkeiten haben. Unsere Entwickler arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu beheben, und wir bedanken uns für deine Geduld."

Ein Fehler im PlayStation Network betrifft unter anderem das Erstellen einer Party. Spieler auf PS4 können dieser nicht beitreten und werden stattdessen mit dem Fehlercode NP-39232-9 konfrontiert. Auch die Freundesliste auf PS4 ist von den Störungen auf PS4 betroffen. Diese wird erst gar nicht geladen.  

Darüber hinaus zeigt der Fehlercode CE-34861-2 im PlayStation Network an, dass die Verbindung fehlgeschlagen sei, das PSN ist nicht erreichbar. Ein offizielle Stellungnahme seitens Sony zu den erneuten Problemen seines kostenpflichtigen Online-Dienstes steht noch aus. Wir halten euch über unseren News-Blog oder über ein Update in dieser Meldung auf dem Laufenden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    TWK (Sonntag, 28 Januar 2018 18:39)

    Am schlimmsten ist die Ignoranz von Sony nicht mal ein Statement abzugeben was los ist und wie lange es voraussichtlich dauern wird

  • #2

    Brah (Sonntag, 28 Januar 2018 19:02)

    Jetzt schon 3 Stunden

  • #3

    Sebithar (Sonntag, 28 Januar 2018 19:34)

    Ich frag mich auch was da im Moment los ist.

  • #4

    Blvckpool (Sonntag, 28 Januar 2018 20:01)

    Bezahlen immer so viel Kohle, und die kriegen ihre scheiß Server nicht vernünftig am laufen... Reicht langsam

  • #5

    Apex (Sonntag, 28 Januar 2018 20:25)

    Das schlimmste ist das sich diese Probleme in letzter Zeit häufen.
    Es ist ein Millionen Konzern und bekommt es nicht in den Griff den Fehler dauerhaft zu beheben.
    Die ganzen gamer Zahlen ihren psn+ Betrag um online spielen zu können.
    Meiner Meinung nach gehört dies entschädigt.
    Mir ist bewusst das Experten bereits dabei sind die Störung zu beheben das ist aber auch deren Job und hat nichts zur Entschuldigung der gamer beizutragen.
    Diese Probleme sind schon länger bekannt und es wird lediglich geflickt statt das Problem mal bei der wurzel zu packen.
    Die psn Server sind einfach nur überlastet.
    Das liest man ja ständig.

    DANN MACHT WAS DAGEGEN.
    Und erzählt nicht ständig das selbe.

    Geld ist ja wohl genug vorhanden.

  • #6

    Ronny (Sonntag, 28 Januar 2018 21:08)

    Ich Dreh durch